GEMINI Mitteilungen

Marianne Fassbind neue Stiftungsrätin der GEMINI Sammelstiftung

12.12.2018

Die 294 stimmberechtigten Vorsorgewerke der GEMINI Sammelstiftung wählten den neuen Stiftungsrat für die Amtsperiode 2019 bis 2021. Als Arbeitgebervertreterin setzte sich Marianne Fassbind gegenüber vier weiteren neu vorgeschlagenen Kandidaten durch.

Der Stiftungsrat der GEMINI Sammelstiftung setzt sich gemäss Artikel 5 der Stiftungsurkunde aus je drei Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertretern zusammen.

Hans Waldmeier, Arbeitgebervertreter, tritt infolge Pensionierung per Ende 2018 zurück. An dieser Stelle danken wir ihm herzlich für seinen beachtenswerten 20-jährigen Einsatz und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft.

Die bisherigen Stiftungsräte kandidierten für eine weitere Amtsperiode und wurden von den Vorsorgewerken bestätigt.

GEMINI Stiftungsrat ab 2019:

Arbeitgebervertreter

  • Marianne Fassbind, Dynamics Group, Zürich (neu)
  • Hans Roth, Hans Roth Unternehmensberatung GmbH, Basel
  • Vital G. Stutz, Anwaltskanzlei Advozug, Zug 

Arbeitnehmervertreter

  • Anita Auf der Maur, Mercedes-Benz Automobil AG, Schlieren
  • Markus Burri, Arbenz + Partner AG, Frauenfeld 
  • Rolf Schneider, unabhängig

Der Stiftungsrat konstituiert sich an seiner ersten Sitzung im Februar 2019.